Visionär und Treiber im Bereich Mobilität 3.0

Thomas Stottan, CEO und Gründer der AUDIO MOBIL, gilt als Visionär und Treiber im Bereich Mobilität 3.0 und der Digitalisierung im Fahrzeug. Komplexe Themen werden im Blog erläutert, kommentiert und veranschaulicht.

Der Zeit einen Schritt voraus: Tag des Radios

/
Von den Anfängen des Radios bis hin zur Entwicklung von Audio Zonen und nutzerorientierter Komponenten für Infotainment-Systeme ist AUDIO MOBIL innovativ und oftmals der Zeit einen Schritt voraus.

Induktives Elektroauto-Laden

/
Die Akzeptanz der E-Mobile steigt, jedoch scheitert es häufig am Usability-Konzept. Die effiziente Fortbewegung der Zukunft, muss sowohl einfach als auch unkompliziert in der Nutzung sein.   

Bau- und Fahrspaß auf höchstem Niveau

/
AUDIO MOBIL Kenner wissen um den besonderen Stellenwert der Luxusmarke – denn bereits seit 2007* stattet das Unternehmen einige Lamborghini Modelle mit dem aktiven Kühlsystem für die Rückfahrkamera der Sportwagen aus.

AUDIO ZONES inside - Megatrend persönliche Audio Zonen

/
Persönliche Audio Zonen mit dem perfekten Sound – so definiert AUDIO MOBIL den Megatrend der Fahrzeugindustrie der Zukunft.

Die Mär von der kurzfristigen Verfügbarkeit des autonomen Fahrens

/
Die Themen „Usability und Akzeptanz“ sind wesentliche Herausforderungen für die Einführung hochautomatisierter Systeme. Hier hat man bei den Akteuren zum autonomen Fahren das Gefühl, der Mensch werde sich schon irgendwie an die Technik anpassen. Dabei gilt: „Ziel muss die Humanisierung der Technik sein, nicht die Technisierung des Menschen!“

Der Zeit einen Schritt voraus: Screens

/
Mit dem Hyperscreen digitalisiert Mercedes 2021 das gesamte Armaturenbrett seiner vollelektrischen S-Klasse.   Dieses besondere Feature hatte AUDIO MOBIL bereits 1997 im Visier. So wurden voll digitale Screens im Fahrzeug entwickelt, die im 5er BMW sogar ein Display für den Beifahrerplatz vorgesehen haben.