AUDIO MOBIL erweitert den Standort Ranshofen

Die AUDIO MOBIL Elektronik GmbH investiert in den Standort Ranshofen. Ein Zubau von 1.000 m2 Größe wird ab Jänner 2022 eine Erweiterung des Test- und Validierungs-Areals, Investitionen in die Produktqualität und Entwicklung sowie eine Vergrößerung der Produktion ins Auge fassen.  

Ranshofen. Am 3. Mai 2021 erfolgte der Spatenstich für die Betriebserweiterung des AUDIO MOBIL Standorts. Der Automobilzulieferer fokussiert dabei Investitionen rund um Test- und Validierungsprozesse, Produktqualität, Entwicklung sowie in die Produktion. Mit dem Zubau stellt das Unternehmen zusätzlich sicher, unabhängig von Umwelteinflüssen arbeiten zu können.

Neben dem standardisierten Testgelände zur normgerechten Bewertung der Ablenkungspotenziale und Bediensicherheit von Funktionalitäten im Fahrzeug gemäß der ÖNORM V 5090, können zukünftig weitere Validierungstests angeboten werden.

AUDIO MOBIL ist seit Jahrzehnten als Spezialist für Anzeige- und Bediensysteme, mit Fokus auf Infotainment, im Fahrzeug tätig. Zu den bereits bekannten Ingenieursdienstleistungen können mit der Betriebserweiterung weitere Produkte in Klein- und Kleinst-Stückzahlen entsprechend dem Qualitäts-Standard IATF 16949 etc. angeboten werden. Schwerpunkte dabei sind die rasche Umsetzung von branchenfremden Technologien gemäß automotiven Standards sowie Serien-Adaptionen.

Die Betriebserweiterung während der Pandemie zeugt nicht nur vom Erfolg in der Automobilbranche, sondern auch von der Investitionsbereitschaft in die Optimierung der Betriebsabläufe und den Standort als solchen. Zusätzliche Arbeitsplätze werden im Bereich Entwicklung geschaffen.

Der Zubau soll im Jänner 2022 in Betrieb genommen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung bevor Sie Ihren Kommentar abschicken:
Dieses Formular speichert Ihren Kommentar, Namen, E-Mailadresse und Website (falls Sie diese angeben) auf unserem Server. Damit können wir etwaigen Missbrauch nachverfolgen. Mehr Informationen über die Datenspeicherung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.