Auto-Infotainment im Test

AUDIO MOBIL ist seit Jahren innovativer Initiator wenn es um die gesamtheitlichen Informations- und Kommunikations-Lösungen im Automobilsektor geht. Dabei wird sich mit Kriterien wie Infotainment, Navigation, Konnektivität und Bedienkomfort beschäftigt. Eben genau diese Schlagworte sind Teil des Vergleichstests des ADACs, bei dem BMW, Mercedes und Audi am besten abgeschnitten haben. 

Ein wesentlicher Punkt, der dabei außer Acht gelassen wurde, betrifft das Thema der Ablenkung, welche durch moderne Infotainment-Systeme oftmals gegeben ist. AUDIO MOBIL steuert diesem Aspekt mit seinen Entwicklungen und Normen entgegen. 

Unter dem Vorsitz von Thomas Stottan, CEO, hat AUDIO MOBIL eine einmalige Prüfmethode zur Verbesserung der Betriebssicherheit von Autos entwickelt, welche 2019 schließlich durch das Austrian Standards International als neue, österreichische Norm vorgestellt wurde. Dabei werden Funktionalitäten im Fahrzeug unter realen Betriebsbedingungen – also nicht im Simulator – getestet und bewertet. Die ÖNORM V5090 ist weltweit aktuell State of the Art im Bezug auf Ablenkung und Usability. 

Mit der standardisierten Testmethode ist es erstmals möglich, Funktionen im Fahrzeug wie z.B. das Aktivieren des Abstandsregel-Automaten auf eine ablenkungsfreie zu bedienende Sicherheit zu überprüfen. 

In der AUDIO MOBIL HMI-Testreihe, die wissenschaftlich belegt wurde, zeigte sich, dass bei Tätigkeiten wie dem Anrufen durch die Funktion im Telefonbuch oder bei der Zieleingabe ins Navigationssystem, die BMW 1er am Besten abschneidet. Die Ergebnisse wurden dabei mit den empfohlenen Werten nach NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) verglichen. 

Weiterer Link zum HMI Test: https://www.automobil-cluster.at/partnerunternehmen-im-ac/unser-nachrichtenportalihre-medienpraesenz/detail/news/audio-mobil-testet-top-bediensysteme-von-oberklass/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung bevor Sie Ihren Kommentar abschicken:
Dieses Formular speichert Ihren Kommentar, Namen, E-Mailadresse und Website (falls Sie diese angeben) auf unserem Server. Damit können wir etwaigen Missbrauch nachverfolgen. Mehr Informationen über die Datenspeicherung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.