Beiträge

AUDIO MOBIL als Infotainment-Kooperationspartner und Entwickler

/
Die AUDIO MOBIL beschäftigt sich seit 1989 mit dem Info- und Entertainment im Fahrzeug. Die Geschäftsbereiche der Forschung, Prototyping, Entwicklung, Produktion und der laufenden Betreuung unserer Partner werden durch HMI- und Validierungstests ergänzt.

Video-Screening im Fahrzeug

/
Filme sehen im Fahrzeug soll nun auch vom Fahrersitz aus möglich sein. Polestar will seinen Kunden künftig die Möglichkeit zum Video-Streaming im Fahrzeug eröffnen. Während das Video-Screening eine interessante Innovation im Infotainmentbereich darstellt, ist der Sicherheitsaspekt wesentlich.

1996 Beginn HMI Forschungsarbeiten – 25 Jahre später

/
Moderne Fahrzeuge werden immer komplexer. Hält der Mensch hier noch mit oder übersteigen die technischen Features und Eingabemöglichkeiten den neuronalen Horizont?

AUDIO MOBIL Pattern

/
Haben Sie gewusst, dass AUDIO MOBIL 50 Pattern als Basis zur Entwicklung einer optimalen Interaktionsplattform im Fahrzeug in Zusammenarbeit mit dem Christian Doppler Labor an der UNI Salzburg erstellt hat?

ÖNORM V5090 – Prüfnorm für die Bediensicherheit im Auto

/
V 5090 stellt ein Prüfverfahren zur Messung und Bewertung der visuellen Ablenkung eines Fahrers von der Fahraufgabe durch die Interaktion mit einem Fahrer-Informations- und Assistenzsystem (Transport Information and Control systems = TICS) im Fahrzeug bereit. Sie bezieht sich auf die Interaktion eines Fahrers mit einer Funktion des TICS während der Fahrt auf einer definierten Prüfstrecke.

Auto-Infotainment im Test

/
Der ADAC Vergleichtstest beschäftigt sich mit Infotainment, Navigation, Konnektivität und Bedienkomfort, lässt jedoch die Themen Ablenkung und HMI außen vor.