Leichtbau im Fokus

Leichtbau – ein unverzichtbares Thema für die Mobilität von morgen, über das man sich beim Leichtbau-Gipfel der Automobil Industrie einig war. Doch abgesehen von den ressourcenschonenden, energieeffizienten Eigenschaften, gilt es die Kunden weiter zu überzeugen.

“Das Gewicht bleibt im Automobilbau eine der zentralen Stellgrößen, denn es beeinflusst nicht nur die Effizienz eines Fahrzeuges, sondern auch seine Längs- und Querdynamik sowie die Crashsicherheit”, so die Kernaussage des “Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel 2020”. Gerade für die Elektromobilität spielt dieses Thema eine erhebliche Rolle. So erhöhen Leichtbaumaßnahmen die Reichweite und sind unverzichtbar im Hinblick auf eine bezahlbare, ressourcenschonende CO2-neutrale Mobilität.

Wenn man sich die City-Flitzer sämtlicher Hersteller ansieht, die mit Strom betrieben werden, ist ein Trend deutlich erkennbar: die Größe. Immer kleiner werdende Fahrzeuge stellen die Hersteller vor die Herausforderung, Bedien- und Entertainmentsysteme immer leichter zu machen, sodass sie noch genügend Platz finden und dabei die Sicherheitsaspekte nicht außer Acht lassen. (siehe „Mini-E-Mobile und deren Bediensicherheit„). So wird die Challenge des Leichtbaus um die der Sicherheit erweitert.

AUDIO MOBIL hat diesen Weg bereits vor Jahren eingeschlagen, indem eine deutliche Gewichtsreduktion von bis zu 50% beim Verbau vom Power Sound System bedacht wird. Während oftmals 14 oder mehr Lautsprecherboxen im Fahrzeuginneren eingebaut werden, gelingt es AUDIO MOBIL, die Anzahl auf 8 oder weniger zu minimieren und gleichzeitig die Leistung durch clevere Technologie zu erhöhen.

Diese und weitere Ansätze werden in der Entwicklung hin zur Leichtbauweise wesentlich. Zudem wird die Usability in diesem Zusammenhang eine große Rolle spielen. Schließlich darf bei der Reduktion des Platzes die übersichtliche und ansprechende Bedienung nicht vergessen werden.

 

Bild: Stefan Bausewein

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung bevor Sie Ihren Kommentar abschicken:
Dieses Formular speichert Ihren Kommentar, Namen, E-Mailadresse und Website (falls Sie diese angeben) auf unserem Server. Damit können wir etwaigen Missbrauch nachverfolgen. Mehr Informationen über die Datenspeicherung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.